Urauff├╝hrung

HOMO

Ein Theaterprojekt von Katrin Ackerl Konstantin

28.4.2017 bis 20.5.2017

Ein Abend zu den Spielarten der Sexualität

#anfängederoffenheit

Premiere: 28. April 2017 - Spielserie bis 20. Mai 2017

Diese Inszenierung begibt sich auf die Suche nach Biographien, nach Menschen, die sowohl einem binären Konzept des Entweder Oder, als auch der Heteronormativität entkommen wollten. Homo steht eben nicht nur für Homosexualität, sondern heißt bekanntlich auch „Mensch“. Und jeder Mensch lebt mit seinen ganz eigenen Voraussetzungen, Bedürfnissen und mit der Sehnsucht nach Liebe. Ein Abend über Sexualität, kulturelle Zwänge und Rebellion.

„«Homosexualität» als Kategorie entwickelte sich (.....) nicht als gelebte Identität, sondern zunächst als Markierungskategorie für deviante Subjekte.“ (Esther Hutfless)

In Kooperation mit dem diverCITYLAB
Konzept, Recherche und Regie: Katrin Ackerl Konstantin
Text und Recherche: Emre Akal
Recherche und Assistenz: Andreas Hudelist
Sie: Natalie Assmann
Er: Jan Hutter
Bühne: Caroline Forisch
Video: Ulrich Kaufmann



SchauspielerInnen & Team

  • Natalie Ananda AssmannNatalie Ananda Assmann
  • Katrin Ackerl KonstantinRegie: Katrin Ackerl Konstantin
Share |
http://www.bmukk.gv.at/http://www.villach.at/inhalt/kultur/48.htmhttp://www.kulturchannel.at/http://www.plusclub.athttp://www.kleinezeitung.at/http://www.wienerstaedtische.at/http://www.sto.at/http://www.bks.at

neuebuehnevillach

Theatereingang: Rathausplatz 1
Büro: Hauptplatz 10
A-9500 Villach

Tel.: ++43-(0)4242-287164
Fax: ++43-(0)4242-287164-14
Mobil: ++43-(0)664-4644297

Email: office@neuebuehnevillach.at